Paul Sassen, Lothar Fella, Ismail Tipi, Mario Garbuio von Au (v.l.n.r.)

In ihrer jüngsten Sitzung hat die Heusenstammer CDU-Fraktion Paul Sassen (31) einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er tritt ab Juli die Nachfolge von Lothar Fella an, der ganze 18 Jahre an erster Stelle der Christdemokraten im Stadtparlament stand. Für dieses herausragende Engagement erweist ihm die Fraktion und die gesamte CDU große Dankbarkeit.
Dies sei ein guter Zeitpunkt für den Wechsel, stimmen beide überein, denn man habe nun bald die ‚Halbzeit‘ der Wahlperiode erreicht. „Ich bin sehr froh, dass uns Lothar Fella nach wie vor als Stadtverordneter erhalten bleibt“, so Paul Sassen. Fella selbst: „Wir haben in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt, dass in unserer Fraktion ein gutes Miteinander der Generationen herrscht. Die vielen Erfahrungen aus den unterschiedlichen Lebensphasen sind unerlässlich. Sie helfen uns dabei, bessere Entscheidungen für unsere Heimatstadt zu treffen.“ Mit 13 Mitgliedern stellt die CDU die größte Stadtverordnetenfraktion. Der Fraktionsvorstand wird wie bisher durch Oliver Jakoby und Michael Kern als stellvertretende Vorsitzende ergänzt.
Nach der Wahl 2016, mit den mittlerweile unbestimmten Mehrheitsverhältnissen in der Stadt, sei die Kommunalpolitik ein ganzes Stück unberechenbarer geworden. Sassen weiter: „Dass Lothar Fella diese Verantwortung nochmal angenommen und unsere Fraktion erfolgreich durch die letzten Jahre geführt hat, rechne ich ihm hoch an. Es sind große Fußstapfen, die er mir hinterlässt – aber ich freue mich auf die neue Herausforderung.“ Der Vorsitzende des Stadtverbandes der CDU Heusenstamm, Mario Garbuio v. Au, dankt Lothar Fella im Namen der Partei für dessen langjährige und erfolgreiche Tätigkeit und wünscht Paul Sassen alles Gute in seiner neuen Funktion als Fraktionsvorsitzender der CDU.
Paul Sassen ist in Heusenstamm aufgewachsen, verheiratet und Vater von zwei kleinen Söhne. Der studierte Wirtschaftsingenieur arbeitet bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft. Seit 2012 gehört er der Stadtverordnetenversammlung an.

Nächster Beitrag